Partner des FTzM

Forschung und Entwicklung zum institutionellen Einsatz digitaler Medien in Bildungskontexten ist ein Vorhaben, das nur durch interdisziplinäre Perspektiven und organisationsübergreifende Zusammenarbeit zum Ergebnis führen kann.
Daher arbeitet das FTzM-Team mit folgenden Kooperationspartnern zusammen:

Caritasverband Frankfurt e. V

Staatliches Schulamt der Stadt Frankfurt am Main  Fachberatung Medienbildung

Freien Universität Bozen (FUB) in Brixen (Bressanone) – Fakultät für Bildungswissenschaften

Friedrich-Alexander-Universität (FAU) Erlangen-Nürnberg – Lehrstuhl Allgemeine Erziehungswissenschaft II

Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur – GMK

Goethe-Universität Frankfurt am Main – studiumdigitale

Hessischer Rundfunk – Wissen und mehr

Hessisches Kultusministerium

Hessische Lehrkräfteakademie – LSA Hessen

Institut für Informationsmanagement Bremen GmbH an der Universität Bremen

Keine Bildung ohne Medien – KBoM!

kopaed-Verlag, München

Medienzentrum Frankfurt e. V.

Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen – Institut für Erziehungswissenschaft

Siemens AG, Frankfurt am Main

Schul-Support-Service S3 e. V., Bremen

Schul-Support-Service 3S, Hamburg

Staatliches Schulamt der Stadt Frankfurt am Main

Stadt Frankfurt am Main – Stadtschulamt

Stadt Frankfurt am Main – Amt für Informations- und Kommunikationstechnik

Technische Universität Ilmenau – Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft