fraCloud – Frankfurter SchulCloud

Konzeptentwicklung einer Schul-Cloud für den Bildungsraum Frankfurt am Main

Ziel des Projekts ist die Konzipierung einer Austauschplattform für Schulen, die zum einen didaktischen Anforderungen und zum anderen schulischen Sicherheitsanforderungen genügt. Dabei ist es nicht zwangsläufig erforderlich, ein vollständig neues Konzept zu entwerfen. Ziel ist es vielmehr, bereits vorhandene und in anderen Kontexten erprobte Anwendungen, Plattformen und Konzepte zu evaluieren und auf ihre Tauglichkeit für ihre Nutzung in Schulen und Schulnetzen zu prüfen und ggf. anzupassen.

Eine an schulischen Bedarfen orientierte Cloud sollte innerhalb eines abgeschlossenen Schulnetzes, aber auch schulübergreifend funktionieren und dabei möglichst einfach bedienbar sein. Vor allem die schulischen von Seiten der Schulträgerin datenschutzrechtlich vorgegebenen (Sicherheits-) Anforderungen sind entscheidende Kriterien bei der Evaluation vorhandener Cloudkonzepte.

Verbesserungsbedarf besteht aber auch bezüglich des didaktischen Einsatzes und der Usability von Schulclouds.

Weiterlesen


Das Projekt ist im Rahmen der Kooperation mit der Stadt Frankfurt in der Zeit von September 2014 bis August 2018 geplant.

Kontakt:

Ansprechpartner: Prof. Dr. Thomas Knaus
eMail: Diese Email ist Spambotgeschuetzt, bitte Aktivieren Sie JavaScript
Tel.: +49 (0) 69 / 15 333 222

Status: geplant (2014–2018) // in Kooperation mit der Stadt Frankfurt am Main

Schwerpunkt: Bildungsinformatik; Entwicklung