fraDesk 1.0 (BMBF) – webbasiertes und mandantenfähiges Ticketsystem

Das webbasierende Ticketsystem fraDesk wurde im Rahmen eines BMBF-Projekts und mehrerer Diplomarbeiten im Zeitraum von 2004 bis 2008 entwickelt und dient zur Verwaltung von Projekten, Anfragen und Problemmeldungen. Es wurde im März 2008 auf der CeBIT präsentiert und befindet sich seitdem bundesweit bei mehreren Schulträgern im Einsatz.

Im Rahmen der Projekte fraLine2, fraLine3, fraLine4 sowie IBIdiM wurde und wird es für die Koordination und Dokumentation der Bearbeitung von Unterstützungsanfragen aus den Schulen, aber auch zur Koordination, Organisation und Dokumentation weiterer Forschungs-, Entwicklungs- und Praxisprojekte des FTzM verwendet.

Funktionsweisen des fraDesk

  • Im fraDesk werden Projekte und Anfragen als so genannte Tickets erfasst. Tickets können jederzeit und unabhängig von Büro- oder Präsenzzeiten von jedem Rechner mit Webzugang oder Smartphone/Tablet per Web-App eröffnet und bearbeitet werden.
  • In Tickets wird die Bearbeitung von Projekten und Anfragen chronologisch dokumentiert. Registrierte Nutzerinnen und Nutzer (aktuell z. B. die IT-Beauftragten der Frankfurter Schulen) erhalten so jederzeit einen Überblick über die Projektstände und können diese auch selbst im jeweiligen Ticket kommentieren.
  • Tickets können unterschiedlichen Bearbeiterinnen und Bearbeitern zugeteilt sowie von Verantwortlichen kontrolliert und moderiert werden.
  • Der fraDesk ist mandantenfähig, das heißt, dass die Software von unterschiedlichen Organisationen parallel oder getrennt voneinander genutzt werden kann.
  • Das Ticketsystem kann mit einem Personaleinsatz-Planungssystem (PEP) verknüpft werden. Dieses ermöglicht es berechtigten Personengruppen, bestimmten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Tickets nach deren Verfügbarkeit oder Fachkompetenz zuzuordnen.
  • Mittels einer integrierten Suchfunktion fungiert der fraDesk außerdem als Knowledgebase für dokumentierte Lösungen, Konzepte und Bearbeitungsverläufe, die für neue Projekte und Anfragen von Interesse sind. Über die Suchfunktion können diese differenziert recherchiert werden.

Weiterlesen

Kontakt:

Ansprechpartner (Programmierung): Marc Mannig, B. Sc.
eMail: Diese Email ist Spambotgeschuetzt, bitte Aktivieren Sie JavaScript

Ansprechpartnerin (Organisation): Olga Engel, M. A., MBA
eMail: Diese Email ist Spambotgeschuetzt, bitte Aktivieren Sie JavaScript
Tel.: +49 (0) 69 / 1533-3220

Projektleiter während der ersten Projektlaufzeit (BMBF/AiF): Prof. Dr. Ulrich Schrader und Prof. Dr. Thomas Knaus

Entwicklung: Dipl.-Inf. (FH) Christian Struck und Dipl.-Inf. (FH) Karsten Koch

Weiterentwicklung bis 2015: Dipl.-Inf. Nikolay Jeliazkov, Nikolaos Simos

Status: abgeschlossen (2007–2014) // Anschubfinanzierung vom Bundesministerium für Bildung und Forschung – BMBF (2006–2008); Weiterentwicklung im Rahmen der Kooperation mit der Stadt Frankfurt am Main fraLine3 (2007–2011) und fraLine4 (2011–2014) // Fortführung aktuell im Rahmen von fraDesk 2.0

Weitere Informationen: www.fradesk.de

Schwerpunkt: Entwicklung; Bildungsinformatik