PlusS – pädagogische Administration

Die pädagogische Administration PlusS ist ein ergänzendes Unterstützungsangebot für Frankfurter Schulen. Die Schulen erhalten seit 2003 regelmäßige Coaching- und Beratungstermine sowie feste Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner aus dem Projektteam des FTzM.

Ziel ist es, insbesondere die Lehrerinnen und Lehrer zu unterstützen, die an sehr großen oder im Hinblick auf schulische Medienbildungsentwicklung sehr aktiven Schulen arbeiteten. Im Fokus steht dabei, IT-Beauftragte der Schulen zu coachen, welche koordinierende Aufgaben im Rahmen der Entwicklung und Betreuung der schulischen (Medien-/IT-)Infrastruktur wahrnehmen. Sie erhielten konzeptionelle Beratung bei der Planung der spezifischen (Medien-/IT-)Infrastruktur der Schule und zur Entwicklung und Überarbeitung des schulischen Medienbildungskonzepts sowie praktische Unterstützung in der Betreuung des Medien- und IT-Pools der Schule.

Der Projektgedanke basiert auf der Annahme, dass die schulische Medien- und IT-Struktur aufgrund des gemeinsamen proaktiven Organisierens weniger störungsanfällig ist und dadurch die Inanspruchnahme des technischen Supports der Schulträgerin und der Services zur Störungsbeseitigung weitestgehend vermieden werden kann; das Zurückgreifen auf pädagogische, organisatorische und technische Expertise bei der Vorbereitung oder Erstellung eines schulischen Medienbildungskonzepts reduziert außerdem kosten- und zeitintensive Missverständnisse oder Irrtümer.

Das Projekt soll darüber hinaus zum effizienten Personal- und Mitteleinsatz bei der Implementierung digitaler Medien in Schule und Unterricht beitragen. Nach zwölfjähriger Sammlung von Daten und ergänzenden praktischen Erfahrungen, kann die Annahme als bestätigt gelten: Zwar reduziert proaktives Organisieren die finanziellen Aufwände nicht messbar, aber es trägt dazu bei, dass die unterstützten Schulen in Relation zu vergleichbaren Schulen in der Region bezüglich Implementierung und Einsatz digitaler Medien in Schulorganisation und Unterricht fortgeschrittener sind und die schulische IT- und Medienbildungsentwicklung insgesamt professioneller handhaben.

Die pädagogische Administration wird in Kooperation mit dem Staatlichen Schulamt für die Stadt Frankfurt am Main durchgeführt und aus Landesmitteln finanziert.

Weiterlesen

Kontakt:

Ansprechpartnerin (Vertragsfragen): Olga Engel, M. A., MBA
eMail: Diese Email ist Spambotgeschuetzt, bitte Aktivieren Sie JavaScript
Tel.: +49 (0) 69 / 1533-3220

Ansprechpartnerin (inhaltliche Anmerkungen und Fragen): Katharina Thülen, B. Eng., M. H. Edu.
eMail: Diese Email ist Spambotgeschuetzt, bitte Aktivieren Sie JavaScript
Tel.: +49 (0) 69 / 1533-3221

Ansprechpartnerin im Staatlichen Schulamt für die Stadt Frankfurt am Main (Vertragsfragen): Frau Harriet Pluntke
eMail: Diese Email ist Spambotgeschuetzt, bitte Aktivieren Sie JavaScript
Tel.: +49 (0) 69 / 38989-149

Initiator und Wissenschaftliche Begleitung: Prof. Dr. Thomas Knaus
eMail: Diese Email ist Spambotgeschuetzt, bitte Aktivieren Sie JavaScript
Tel.: +49 (0) 69/15 333 222

Status: aktiv (seit 2003) // in Kooperation mit dem Staatlichen Schulamt für die Stadt Frankfurt am Main; Finanzierung durch IT-Vertretungsmittel des Landes Hessen

Weitere Informationen: www.fraplus.de.

Schwerpunkt: Bildungsinformatik