fraUB – Unterrichts­begleitung

Der Einstieg in die unterrichtliche Nutzung digitaler Medien wird nicht selten von Unsicherheiten begleitet. Unterstützung bietet hier das Projekt "Unterrichtsbegleitung", das seit 2005 in Zusammenarbeit mit dem Staatlichen Schulamt für die Stadt Frankfurt am Main angeboten wird. Das Projekt richtet sich an Frankfurter Lehrerinnen und Lehrer, die digitale Medien nutzen möchten, aber aufgrund von Unsicherheiten bisher darauf verzichteten.
Studierende und FTzM-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter begleiten diese Lehrenden bei Unterrichtsvorhaben, in denen digitale Medien eingesetzt werden sollen, und unterstützen sie während des Unterrichts oder im Rahmen ihrer Unterrichtsvorbereitung.

Das medienpädagogisch-technische Coaching durch technisch oder medienpädagogisch versierte Studierende aus dem FTzM-Projektteam während des Unterrichts sorgt für einen verlässlichen Rahmen zur Erprobung digitaler Medien. Lehrerinnen und Lehrer müssen so beispielsweise nicht fürchten, dass die Technik im entscheidenden Augenblick versagt, und können den Einsatz eines für sie möglicherweise noch neuen Mediums als didaktisches Werkzeug erproben.
Mit dem Projekt sollen Unsicherheiten von Lehrenden bei der Verwendung digitaler Medien im Unterricht verringert und so das Lernen mit und über digitale Medien an Frankfurter Schulen gefördert werden.

Die Unterrichtsbegleitung ist absichtlich als möglichst niederschwelliges Angebot konzipiert, das Lehrerinnen und Lehrern Unterstützung sowohl für weniger aufwendige als auch für aufwändigere Vorhaben bietet. Dabei unterstützen FTzM-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter bei (medien-) technischen Fragen, aber auch beim Umgang mit Lehr- und Lernsoftware, (typischen Schul-) Anwendungen, dem WWW bzw. der Internetrecherche sowie Bild-, Video- und Audio-Aufnahme- oder Bearbeitungsprogrammen.

Im Rahmen des Projekts erhalten Studierende, Mitglieder, Projektmitarbeiterinnen und -mitarbeiter des FTzM die Möglichkeit, Anforderungen des unterrichtlichen Einsatzes digitaler Medien in der Praxis kennenzulernen und diese Kenntnisse und Erfahrungen im Rahmen ihrer Ausbildung oder Qualifikationsarbeiten einzubringen. Nicht zuletzt dient die Unterrichtsbegleitung den Mitgliedern des FTzM als wichtige Impulsgeberin bezüglich konkreter schulischer Medienbildungspraxis für die Forschungs- und Entwicklungsarbeit.

Weiterlesen

Kontakt:

Ansprechpartnerin: Katharina Thülen, B. Eng., M. H. Edu.
eMail: Diese Email ist Spambotgeschuetzt, bitte Aktivieren Sie JavaScript
Tel.: +49 (0) 69 / 1533-3223

Initiator und Wissenschaftliche Begleitung: Prof. Dr. Thomas Knaus
eMail: Diese Email ist Spambotgeschuetzt, bitte Aktivieren Sie JavaScript
Tel.: +49 (0) 69 / 15 333 222

Status: aktiv (seit 2005) // in Kooperation mit dem Staatlichen Schulamt für die Stadt Frankfurt am Main

Weitere Informationen: www.unterrichtsbegleitung.de

Schwerpunkt: Medienbildung